Vernetztes Polyurethan (PUR)

Duroplast 

Duroplast ist bei Raumtemperatur sehr hart und spröde. Der Kunststoff wird bei hohen Temperaturen nicht weich und behält seine Form. Die Zersetzung beginnt nicht, solange die Temperatur unter ca. 200 °C liegt.

Der Prozess des starken Vernetzens nennt sich “Aushärten”. Durpoplaste werden auch als “hitzehärtbare Kunststoffe” bezeichnet. Sie sind nach dem Aushärten nicht mehr verformbar, nicht schmelzbar und nicht schweißbar. Zudem sind sie unlöslich und nur leicht quellfähig.