RoHS-Erklärungen

Europa

In Europa gelten Vorschriften, die den Einsatz bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (EEG) zum Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt einschränken. Diese Vorschriften beinhalten auch die umweltverträgliche Wiederverwertung und Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten.
"RICHTLINIE 2011/65/EU DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 8. Juni 2011 zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten" und deren Ergänzungen.

Habasit stellt seinen Kunden gern zwei RoHS-Erklärungen zur Verfügung, die die Einhaltung dieser Richtlinie bestätigen. Eine Erklärung bezieht sich auf Bänder, Riemen und Zubehör, die andere auf Endverbindungswerkzeuge.

 

China

China hat 2016 eine eigene aktualisierte RoHS-Gesetzgebung eingeführt. Diese beschränkt die gleichen Metalle und Flammschutzmittel und setzt die gleichen Grenzen wie die RoHS-Richtlinie der EU. Die chinesische RoHS gilt nur für Produkte, die im „Catalogue of electrical and electronic products subject to compliance management“ aufgeführt sind. Darauf basierend fallen Transportbänder und Antriebsriemen sowie deren Zubehör nicht unter diese Gesetzgebung.

Habasit stellt seinen Kunden gern eine Erklärung zur Verfügung, die bestätigt, dass unsere Bänder und Riemen nicht unter die aktuelle chinesische RoHS fallen und bescheinigt, dass diese keine der aufgeführten gefährlichen Stoffe enthalten, die die festgelegten Grenzen überschreiten.