Polytetrafluorethylen (PTFE)

Synthetisches Fluorpolymer

Polytetrafluorethylen (PTFE) ist ein synthetisches Fluorpolymer von Tetrafluorethylen mit zahlreichen Anwendungen. Der bekannteste Handelsname von PTFE-basierten Zusammensetzungen ist Teflon. Dieses wird von Chemours hergestellt, einem 2015 gegründeten Spin-Off-Unternehmen von DuPont Co., das die Verbindung 1938 entdeckt hat.

PTFE hat einen der niedrigsten Reibungskoeffizienten aller Feststoffe, was zu seiner weitverbreiteten Verwendung als Antihaftbeschichtung, beispielsweise für Pfannen und andere Küchenutensilien, geführt hat. Da es teilweise aufgrund seiner starken Kohlenstoff-Fluor-Bindungen, nicht reaktiv ist, wird es oft in Behältern und Rohrleitungen für reaktive und ätzende Chemikalien verwendet wird. Als Schmiermittel verwendet, verringert PTFE Reibung, Abnutzung und Energieverbrauch von Maschinen.