Schwerlasttransportbänder

Die amerikanischen (US-Style) Schwerlasttransportbänder sind nicht gewoben (nonwoven) oder bestehen aus Vlies und stehen somit im Gegensatz zu den europäischen, mehrlagigen Bändern. Dank ihrer Ausführung sind die US-Style Förderbänder meist langlebiger (mit besserer Durchstoß- und Reißfestigkeit) und haben eine höhere Quersteifigkeit als Bänder europäischer Art. Allerdings sind sie unter Umständen etwas weniger flexibel und benötigen daher eine höhere Spannung, um einwandfrei zu funktionieren.