TPU-beschichtete Bänder

Thermoplastisches Polyurethan (TPU) ist bei der Lebensmittelverarbeitung als Bandbeschichtungsmaterial weit verbreitet, da es über folgende Eigenschaften verfügt:

  • Hohe Flexibilität selbst bei niedrigen Temperaturen (bis -30 °C)
  • Exzellente Abriebfestigkeit
  • Gute Beständigkeit gegenüber pflanzlichen und tierischen Fetten und Ölen
  • Hohe Verschleißfestigkeit
  • Keine Verwendung von Weichmachern
  • Keine Bakterienbildung auf den Bandoberflächen
  • Keine Mikro-Risse auf den Bandoberflächen

Die Beschichtungstechnologie von Habasit sorgt für eine absolut glatte Oberfläche ohne poröse Stellen sowie eine homogene Banddicke. Bänder mit antimikrobiellen Eigenschaften gehören zu den wichtigsten mit TPU beschichteten Bändern.

 

Antimikrobielle Bänder
Habasit bietet ein spezielles Sortiment TPU-beschichteter Bänder mit antimikrobiellen Zusätzen. Diese speziell für die Lebensmittelindustrie entwickelten Zusätze in den Transport- und Prozessbändern verhindern das Wachstum schädlicher Mikroorganismen auf der Bandoberfläche. Der antimikrobielle Zusatz bleibt selbst in schwer zu reinigenden Bereichen wirksam. Der Geschmack der transportierten Lebensmittel wird in keiner Weise beeinträchtigt.

Aufgrund der zahlreichen geltenden Bestimmungen in den einzelnen Märkten bietet Habasit Bänder mit unterschiedlichsten Zusätzen, die den jeweiligen Anforderungen gerecht werden:

Allgemeine TPU-Bänder
Diese Bandtypen bieten die gewohnten Vorteile der TPU-beschichteten Bänder.
Datenblätter

Hydrolysebeständige TPU-Lebensmittelbänder
Spezielle Beschichtungen ermöglichen verbesserte Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit.
Datenblätter

HabaGUARD antimikrobielle Bänder
Der verwendete Zusatz ist von FDA und EPA für die Verwendung in Materialien mit direktem Lebensmittelkontakt (wie Transportbändern) zugelassen und kann daher in den USA und Kanada verwendet werden.
Datenblätter

HyGUARD Japan antimikrobielle Bänder
Dank der JFRL-Zulassung können sie in Japan verwendet werden.
Datenblätter