Presse-Information - techtextil 2019

Punktgenauer Transport von Textilien

techtextil 2019: Habasit präsentiert passgenaue Transport- und Prozessbandlösungen für die Textilproduktion

Die Textilproduktion stellt hohe Anforderungen an Materialfluss- und Antriebslösungen. Die konstruktiven Eigenschaften und Materialien von Transportbändern und Antriebsriemen müssen exakt die Anforderungen der Textilhersteller und -verarbeiter erfüllen. Für diese Branche hat Habasit, weltweit führender Anbieter von Antriebsriemen, Transport- und Prozessbändern, passgenaue Produkte und Lösungen entwickelt, die auf der Messe techtextil in Halle 3 auf Stand D75 präsentiert werden. Im Fokus stehen dabei effiziente und zuverlässige Bandlösungen für die Vliesstoff-Herstellung, den Textildruck sowie Antriebsriemen und Spindelbänder für die Garnverarbeitung. Die Fachmesse findet in Frankfurt/Main vom 14. bis 17. Mai 2019 statt.

Eppertshausen, März 2019 – Die Anforderungen von Textilhersteller und -verarbeiter sind sehr speziell: Textilien müssen transportiert und positioniert werden – punktgenau, möglichst unterbrechungsfrei und energieeffizient. Einen hohen Anteil an Effizienz und Kosten nehmen dabei Materialfluss- und Antriebslösungen ein. Darauf spezialisiert ist Habasit mit Fördertechnik- und Antriebslösungen, die speziell für die Textilindustrie entwickelt wurden. Das weltweit präsente Unternehmen präsentiert auf der techtextil 2019 in Halle 3 auf Stand D75 sein komplettes Portfolio an Prozessbändern, Zahn- und Antriebsriemen, Transport- sowie Modulbändern für die Garnverarbeitung, den Textildruck sowie die Vliesstoffproduktion.

Transport von Vliesstoffen
Insbesondere bei der Herstellung von Vliesstoffen, bei der Fasern von einheitlich hoher Qualität und in unterschiedlicher Feinheit verarbeitet werden müssen, zeigen sich die Vorteile der bewährten Habasit Kreuzleger-Bänder. Denn ein wichtiges Qualitätskriterium bei Vliesstoffen ist ein gleichmäßiges Gewebenetz. Um dies zu erreichen, hat Habasit eine äußerst leitfähige und gleichzeitig chemisch beständige Bandoberfläche entwickelt, die das Gewebenetz nicht verzieht und eine ungewollte Haftung der Stoffe verhindert. Der Hersteller empfiehlt für solche Anwendungen seine Kreuzleger-Bänder ENB-6EE, ENB-9EE und ENT-6EE.

Entsprechend ausgerüstete Kreuzleger-Maschinen können sowohl schwere als auch leichte Vliesstoffe bis zu einer Breite von 4.000 Millimeter herstellen. Wichtig dabei: Die Bänder verfügen über sehr gute Ablöseeigenschaften, die Bandoberfläche wird nicht spröde, altert nicht vorzeitig, und es bilden sich keine Mikrorisse, an denen Fasern hängen bleiben. Alle derzeit auf dem Markt erhältlichen Faserarten und Gewichtsklassen können auf diesen Bändern glatt und gleichmäßig verarbeitet werden. Sie sind in kurzer Zeit montiert und haben eine hohe Lebensdauer. Ausschuss und Ausfallzeiten werden weitgehend minimiert.

Ein weiterer wichtiger Grund für die hohe Leistungsfähigkeit dieser Bänder ist ihre Quersteifigkeit. Das Band bildet weder Falten, die zu einer Beschädigung des Gewebes führen könnten, noch kommt es zu Falten oder Verwerfungen des Gewebes selbst. Die Flexibilität des Bandes in Längsrichtung sorgt hingegen für sehr gute Biegewechselfähigkeit und hohe Zuverlässigkeit. Dadurch werden insbesondere die Produktionsbedingungen bei Hochgeschwindigkeitsmaschinen verbessert. Auf das Gewicht der Bänder wurde insbesondere geachtet; sie sind extrem leicht und verbrauchen deshalb weniger Energie. Dies hat einen positiven Einfluss auf die Effizienz und die Betriebskosten von Förderanlagen.

Energieeffizienz im Textildruck
Habasit Lösungen kommen weltweit auch im Textildruck zum Einsatz: Extraline-Druckdecken im Flachdruck, Rotationsdruck sowie in Ink-Jet-Maschinen und in Drucktischen gehören zum Standard in Förderanlagen. Sie garantieren eine hohe Druckgenauigkeit, lassen sich schnell installieren und leicht bedienen. Die innovativen Bandbeschichtungen erlauben einen genauen Stofftransport bei gleichmäßiger Bewegung, verfügen über hervorragende Antistatik- sowie Ablöseeigenschaften, sind hitzebeständig sowie resistent gegen Chemikalien und leicht zu reinigen. Dadurch können die Riemen und Bänder in verschiedenen Anwendungsbereichen unter schwierigsten Bedingungen eingesetzt werden. Sie erfüllen zudem die chemischen und thermischen Anforderungen der Textilindustrie.